Beratung

Nicht nur junge Eltern stehen oft vor der Frage, wie man sein Kind bzw. seine Kinder am besten erzieht. So mancher orientiert sich an den gängigen Modellen der Pädagogik, um den besten Erziehungsstil für sich zu finden, aber die Realität zeigt auch immer wieder, dass jedes Kind ein Individuum ist und der Erziehungsstil darauf und auf Ihre Lebenswelt abgestimmt werden muss.

Funktion und Aufgaben der Erziehungs- und Familienberatung

Viele Eltern wenden sich aus Unsicherheit oder manchmal auch aus Überforderung an mich in der Beratung. Sie sind verunsichert, wie sie selbst ihren Kindern genügend Sicherheit, Klarheit und Förderung für eine gesunde Entwicklung bieten können.

Natürlich sind auch Richtlinien in der Erziehung notwendig. Ich möchte Ihnen Mut machen, dass Kinder Grenzen brauchen, an denen sie sich orientieren können, damit nicht alles der Willkürlichkeit zum Opfer fällt. Ich möchte Ihnen ein Stück weit die Angst vor dem Versagen nehmen, in dem Sie erkennen, dass das meiste bereits in Ihnen liegt und eigentlich nur der Umsetzung bedarf.

Neben Grenzen brauchen Kinder aber auch Freiräume für ihre gesunde Entwicklung und diese in Einklang mit sich als Mutter oder Vater zu bringen ist ebenfalls nicht einfach.

Jeder macht Fehler und aus Fehlern lernt man. Wichtig ist mir nur, dass es nie so weit kommt, dass Sie aus Verzweiflung anfangen, Ihr Kind zu schlagen oder ihm auf andere Art und Weise psychisch weh tun. Hier kann eine frühzeitige Beratung Sie unterstützen.

Aber auch wenn Ihre Erziehungswege für Sie derzeit keinen anderen Ausweg zugelassen haben oder sehr konfliktbesetzt sind, können wir gemeinsam an einer familiären Deeskalation arbeiten.

Scroll to Top